Der Frühling ist da!

Und mit ihm die Vorfreude auf die neue Teich­ und Poolsaison. Zeit für jeden Teichbesitzer, alle notwendigen Vorkehrungen für einen unbeschwerten Start in das neue Jahr zu treffen.

Im Teich und Naturpool lagern sich gern Laubreste am Grund ab. Algen und Schmierfilme an Wänden und Installationen sind ebenso unansehnlich wie Pflanzen, die drohen zu verkümmern, und zu allem Überfluss ist das Wasser auch trüb. Meist hängt das Laubnetz durch und liegt unterhalb der Wasseroberfläche, Blätter oder Pflanzenreste führen zu unerwünschtem Nährstoffeintrag. Wärme und Sonneneinstrahlung führen zur ersten Algenblüte, die jedem Teichbesitzer die Laune an seinem schönen Biotop vermiest. Gerade in den ersten Wochen im Jahr ist es besonders wichtig, mit den Pflegemaßnahmen zu beginnen, um einer Algenblüte vorzubeugen. Kontrollgang am Teich:

• Ist die Kapillarsperre rund um den Teich intakt?
• Müssen Uferpflanzen zurückgeschnitten oder geteilt werden?
• Sind Holzstege und Dielen in Ordnung?
• Haben Skimmer, Pumpe, Schläuche, Einbauten wie Unterwasserscheinwerfer volle Funktionsfähigkeit?
• Weisen die Wasserwerte die gewünschten Parameter auf?
• Benötigt das Teichwasser eine Optimierung oder einen Wasserwechsel?
• Müssen neue Teichpflanzen nachgesetzt werden?

Verunreinigungen. Vor dem ersten Einsatz des Filters oder Pumpensystems ist es wichtig, grobe Verunreinigungen wie Schlamm, Äste oder abgestorbene Pflanzenreste zu entfernen. Meist bleibt eine kleine Schlammschicht übrig, dieser Mulm wird bei Schwimmbetrieb aufgewirbelt und trübt das Wasser ein. Wird dieser nicht regelmäßig entfernt, wächst er zu einer zentimeterdicken Schicht an und setzt zusätzliche Nährstoffe für Algen frei. Eine große Hilfe, um den Teichschlamm effektiv zu verringern, ist der Einsatz von biologischen Teichschlammkillern. Diese sollten im Frühjahr und im Herbst eingebracht werden. Das natürliche Ökosystem Ihres Schwimmteiches basiert auf einem ausgeglichenen biologischen Gleichgewicht. Umso mehr, da jedes Gewässer, jeder Schwimm­ oder Gartenteich als individuell und einzigartig betrachtet werden darf. Für Schwimmteiche empfehlen die Teichpflege­Experten der Weitz Wasserwelt das Synergieprodukt Unipond® BRILLIANT zur Optimierung und zum Erhalt der Wasserqualität. Bei hartnäckigem Algenbefall hilft die Nummer 1 Algenkiller Protect®. Natürliche Mikroorganismen helfen gegen eine Reihe von Gewässerproblemen. Abbau abgestorbener Algen, Schlammbildung, pH­Wert­Verschiebungen, Sauerstoffmangel, um nur die wichtigsten und häufigsten Belastungen zu nennen. Bei all diesen unterstützt Unipond® BRILLIANT als Synergie­-Wasseroptimierer und hilft dem Wasser, sich selbst zu helfen. Diese Vorgehensweise ist nur mit Original Unipond® BRILLIANT von Weitz Wasserwelt möglich.

Information & kostenlose Beratung unter:

Tel.: +49 (0) 6022/21210 oder E-Mail: service@weitz-wasserwelt.de